Kategorien &
Plattformen

Pfingstlager der Pfadfinder

Stamm Rochus Spiecker zeltet in Leun
Pfingstlager der Pfadfinder
Pfingstlager der Pfadfinder

Trotz erschwerter Bedingungen wie Regen und Sturmböen waren die Zelte dank einer guten Gemeinschaftsleistung rasch und sicher aufgebaut und extra fest verzurrt. Belohnt wurde die Gruppe von einem Regenbogen vor tiefrotem Himmel.
Nach dem Frühstück am nächsten Morgen ging es zu Fuß zum Bahnhof und dann per Zug nach Wetzlar. Dort erprobten Wölflinge (7-10 J.) und Jungpfadfinder (10-13J.) im Kletterpark ihre Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Alle erlebten einen spannenden Tag in luftigen Höhen. Die Mitglieder der Pfadfinderstufe (13-16J.) sowie die Rover (16-21J.) verfolgten ihre Leiter bei einer rasanten elektronischen Verfolgungsjagd durch die Wetzlarer Innenstadt. Zurück auf dem Lagerplatz erwartete alle eine in der Zeltküche bereitete Mahlzeit, wie immer nahrhaft und lecker, zubereitet unter der Leitung unseres Mitarbeiters Bernd Grün.

 

dav

Das traditionelle abendliche Lagerfeuer war erstmals für Eltern und Geschwister geöffnet, so dass diese live erleben konnten, wie so ein Lager und insbesondere das digitalfreie Abendprogramm abläuft. So nahm ein Wölfling seine Mutter mit den Worten „ so, jetzt kannst du mal sehen, wie wir Pfadfinder so leben“ mit auf Erkundungsreise über den Lagerplatz. Ein gelungener Abend mit vielen fröhlichen Liedern auf den Lippen und leuchtenden Augen bei Eltern und Kindern.
Am Sonntag waren die Älteren auf einer Wanderung zur Dianaburg, die Jüngeren zu einem Tauschspiel im Dorf unterwegs. Am Nachmittag konnte sich die Gruppe bei sommerlichen Temperaturen in der Lahn erfrischen und bei verschiedenen Spiel- und Bastelstationen aktiv werden. Abends folgten ein kurzweiliger Lagergottesdienst mit Kurat Pfarrer Hans Mayer sowie die Versprechensfeier einiger Wölflinge und einer Jungpfadfinderin. Am Montag folgten auf einen reibungslosen Abbau die Preisverleihung für das Tauschspiel, die Reflektion in den verschiedenen Altersstufen sowie ein stimmungsvoller Abschied.

dav
dav
dav
dav